Das Ziel des Mannheim Investment Clubs ist es, die akademische Ausbildung zu ergänzen, Interesse an Finanzwirtschaft zu wecken und den wissenschaftlichen Diskurs zu eröffnen.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf einem von Studenten verwalteten Echtgeldportfolio, einem sogenannten „Student Managed Fund“ (SMF). Der SMF soll das durch die Ausbildung und unser Semesterprogramm vermittelte Wissen in der Praxis anwendbar machen. Dabei können Studenten schon früh Verantwortung übernehmen und Erfahrungen sammeln.

Zunächst analysieren wir Unternehmen nach unserer wertorientierten Anlagestrategie des Value Investing. Nachdem wir das Geschäftsmodell, das Wettbewerbsumfeld und die makroökonomischen Entwicklungen verstanden haben, fällen wir eine Kaufentscheidung.

Im Moment haben wir das Projekt, einen Student Managed Fund aufzubauen. Der Fond wurde erfolgreich gegründet, daher wird dieses Semester das erste Mal unser Investmentkomitee tagen, zu welchem unsere Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Zudem konnten wir schon einige Meilensteine erreichen. Innerhalb kürzester Zeit konnten wir über 75 Mitglieder gewinnen, rund 50 Personen absolvierten erfolgreich letztes Jahr unsere interne Ausbildung und konnten viele neue Partner für unser Projekt begeistern. Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und führen erzielte Überschüsse aus unseren Investments gemeinnützigen Zwecken zu.

Wir planen für die kommenden Semester Vorträge, Workshops, unsere interne Ausbildung und jede Menge Vereinsaktivitäten, wie zum Beispiel das gemeinsame Feiern auf dem Schneckenhof oder eine gemütliche Runde im Biergarten.

Wenn wir dich nun neugierig gemacht haben, komm doch zu unserer Semester Opening Party und lerne uns kennen.