Wir von POLImotion sind eine überparteiliche Studierendeninitiative, die seit nun 15 Jahren an der Universität Mannheim Vorträge, Podiumsdiskussionen und Exkursionen organisiert und sich für einen vielschichtigen Diskurs an der Universität einsetzt.

Wir, das sind etwa 20 Studentinnen und Studenten verschiedenster Studiengänge. Von BWL und VWL über Soziologie und Politikwissenschaft bis zu Medizin und Chemie ist bei uns fast alles vertreten. Wir wollen bewusst eine Plattform für alle Studiengänge sein und den interdisziplinären Austausch an der Universität und über sie hinaus fördern.

Thematisch ist bei uns alles von Politik und Gesellschaft, bis zu Sport und Wissenschaft zu finden. Uns ist es wichtig verschiedenste Themen aufzunehmen und so auch über den Tellerrand, der sehr wirtschafts- und sozialwissenschaftlich geprägten Uni Mannheim zu schauen. In den letzten Semester hatten wir unter anderem einen Vortrag zum Human Brain Project, dass sich zum Ziel setzt das Menschliche Gehirn nachzubilden, sowie Podiumsdiskussionen zu Themen, wie der Zukunft der Künstlichen Intelligenz, Vor- und Nachteile Fracking, Chancen und Herausforderungen der Entwicklungshilfe und dem Umgang der Medien mit Rechtspopulismus.

Wir möchten uns kritisch mit den großen und kleinen Themen der Zeit auseinandersetzen und uns in dieser Art und Weise für einen aufgeklärten Diskurs an der Universität und in der Gesellschaft engagieren.

Jeden Dienstag treffen wir uns um 19:00 Uhr in der Dankbar in G7 22, planen unsere Veranstaltungen und diskutieren in entspannter Runde über tagesaktuelle Themen und alles was uns beschäftigt.

Weiteres erfahrt ihr über unsere Facebook Seite POLImotion e.V. oder auf unserer Website polimotion.de. Dort findet ihr auch unsere vergangenen Veranstaltungen, unseren aktuellen Vorstand und unsere derzeitige Gruppe. Schreibt uns gerne auf Facebook oder per Mail, falls ihr Fragen an uns habt.

Wir freuen uns auf eure Ansichten, eure Ideen, eure Interessen und vor allem auf euch!