Zahlungs- und Abmeldemodalitäten für Studierende der DHBW-Mannheim

Studierende der DHBW Mannheim haben die Möglichkeit, Sprach-, IT- oder Kommunikationskurse des Studium Generale der Universität Mannheim zu belegen. Für ausgewählte Kurse werden die Gebühren für 1 Kurs pro Semester (Semester der Uni Mannheim) und Studierendem von der DHBW Mannheim übernommen. Weitere Kurse sind kostenpflichtig. Die Information über anfallende Kosten / Kostenübernahme finden Sie auf der Website des Studium Generale der Universität Mannheim. Die Kurse ersetzen nicht die regulären Kurse an der DHBW Mannheim. Es können nur diejenigen Kurse belegt werden, deren Kurszeiten außerhalb des jeweiligen Vorlesungsplans der DHBW Mannheim liegen.

Jeder Kursteilnehmer ist verpflichtet, bei den wöchentlichen Kursen mit 24 Einheiten an mindestens 18, bei den Kursen mit 20 Einheiten an mindestens 16 Einheiten teilzunehmen. 1 Einheit sind 45 Minuten, in der Regel 2 Einheiten pro Termin.

 Bei Kursen mit weniger als 24 Einheiten (bspw. 1-tägig, Wochenendkurse oder Kurse mit 3-4 Terminen) sind Sie zur kompletten Teilnahme verpflichtet. Ausgenommen sind Fehlzeiten wegen Krankheit nach Vorlage eines ärztlichen Attestes bzw. einer ärztlichen Bescheinigung. Andernfalls müssen die Kosten für den Kurs selbst getragen werden. Das Studium Generale stellt dem Studierenden am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus.
Studierende, die Ende September ihr Studium an der DHBW beenden, können sich nicht mehr für Studium Generale Kurse des Herbst/Wintersemesters der Universität Mannheim anmelden. Das gilt auch, wenn Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung, bzw. zum Kursstart noch im 6. Semester sind.

Teilnahmeentgelte

    Studierende auf der Warteliste müssen generell die volle Kursgebühr zahlen, sofern sie nachrücken.

Zahlungsmodalitäten

  • Die Bezahlung kann per Einzugsermächtigung erfolgen: Geben Sie dazu bitte bei Ihrer Online-Anmeldung Ihr Einverständnis in Verbindung mit Ihrer Bankverbindung an.
  • Bei Erteilung einer Einzugsermächtigung sind wir berechtigt, das Teilnahmeentgelt unverzüglich einzuziehen.
  • Sollten Sie jedoch nicht am Einzugsverfahren teilnehmen wollen, so überweisen Sie bitte das Teilnahmeentgelt für die Kurse, zu denen Sie sich angemeldet haben, innerhalb von 7 Werktagen nach der Anmeldung auf folgendes Konto:

    • Baden-Württembergische Bank AG,
    • Empfänger: Universität Mannheim Service und Marketing GmbH
    • BIC/SWIFT: SOLADEST600
    • IBAN: DE4960050101 0008622765
    • Verwendungszweck: Kurs-Nummer und Name der Kursteilnehmer/innen bitte unbedingt angeben!
  • oder aber Sie bezahlen zu den Öffnungszeiten des Studium Generale Büros per "TeleCash" in L 9, 7, Zi. 110. Wir akzeptieren EC-Cash sowie Kreditkarten von Visa, American Express, Eurocard / Master Charge.
  • Die Bezahlung kann auch bar zu den Öffnungszeiten des Studium Generale Büros erfolgen.
  • Eine Rechnung bzw. Quittung wird nur auf Anfrage ausgestellt.

Kurswechsel

Ihre Anmeldung zu einem Kurs ist grundsätzlich verbindlich!

Ein Kurswechsel ist möglich, sofern ein "Kurswechslerschein" des Dozenten vorliegt und Plätze im gewünschten Kurs vorhanden sind. 

Kursrücktritt nach Ablauf der Frist

  • Eine Abmeldung nach Ablauf der Frist (weniger als 6 Tage stundengenau) ist nur nach persönlicher Absprache im Büro zu den Sprechzeiten oder per Telefon möglich, wenn Teilnehmer auf der Warteliste nachrücken können oder ein Ersatzteilnehmer benannt werden kann. Sollte kein Ersatzteilnehmer gefunden werden, wird das Teilnahmeentgelt dennoch fällig.
  • Ein Nichterscheinen ist nicht gleichbedeutend mit einer förmlichen Abmeldung; bei Fernbleiben vom Kurs wird das Teilnahmeentgelt grundsätzlich fällig bzw. nicht zurückerstattet.
  • Bei Kursausfall oder bei Absage der Kursteilnehmer/innen in zwingenden Fällen (z. B. Krankheit, Nachweis durch ärztliches Attest) wird das Teilnahmeentgelt zurückerstattet.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann der Kurs mit reduzierter Stundenzahl angeboten werden, falls alle TN diesem zustimmen, ansonsten wird der Kurs ersatzlos gestrichen.

Zertifikat

Ein Zertifikat wird am Ende eines jeden Kurses erteilt.
Bei Sprachkursen findet zum Abschluss eines jeden Kurses ein Leistungstest oder eine Hausarbeit/ Referat statt. Eine bewertete Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt, sofern die Abschlussklausur erfolgreich bestanden wurde. Die regelmäßige Teilnahme am Kurs wird ansonsten durch eine unbenotete Bescheinigung bestätigt.

Zertifikate werden 4 Semester im Büro des Studium Generale aufbewahrt.

Diese Zertifikate gelten nicht als Leistungsnachweis im Sinne der Studien- und Prüfungsordnungen regulärer Studiengänge!!!

Soziale Netzwerke

Google Twitter Youtube

Mehr Infos zu deiner Hochschule